Veranstaltungen

Die "Tafelrunde" - Humortherapie mit Tiefgang

Beschreibung:

Ein unerhört spannender Prozess, der Spaß macht und von tiefem Ernst durchdrungen ist.

Ein kräftigender Workshop zur Integration und besseren Kooperation der inneren Anteile.

Das setzt dem Selbst die Krone auf!

Sei der König/ die Königin in Deinem Reich und Dein Reich komme!

  • Arbeit am Selbst und die Wahrnehmung desselben
  • Zentraler Kern die Erweckung der positiven Potenziale
  • Inneres Wachstum und Selbstverwirklichung
  • Widerstreitende Schattenanteile erkennen und transformieren
  • Mit voller Kraft zum Eigenen, zum wahren Selbst, zum ganzen Ich.
  • Abgespaltene Seelenanteile zurückgewinnen und Mutter-/Vaterkraft, Künstler-/Schöpferkraft, Heiler-/Intuition miteinander verbinden
  1. Zuerst muss ich mit mir, mit meinen Potentialen und Schwächen im Reinen sein, dann bleibt nur noch wenig übrig, was ich mit meinen Familienangehörigen zu klären habe.
  2. Der Weg zur integrierten Persönlichkeit. Ich habe dieses Leben, diese Zeit, diese Verhältnisse – vom höchsten Standpunkt ausgesehen – gewählt und trage für meine Selbstverwirklichung volle Verantwortung.
  3. Zeichen von Kultur sind Ritus und Spiel. Was wir spielerisch erlernen, bleibt erhalten, abrufbar, denn daran sind Körper und Geist gleichermaßen beteiligt

Wir verkleiden uns vor Ort standesgemäß am 11.11.21 – es ist alles da vor Ort was wir brauchen und für alles gesorgt.

Ich freue mich auf die gemeinsamen Seelenreisen. 
Eure Ines Egger stets zu Euren Diensten.

Termin:

Do.: 11.11.2021

Weitere Termine folgen.

Uhrzeit:

10:00 – ca. 18:00 Uhr

Kosten:

Kosten für Aufstellende 120 € (max 4 Personen an einem Tag möglich) mit Verpflegung.

Für Repräsentanten 40 €

Insgesamt sind wir 7-10 Personen – Es gelten die 3G-Regeln

Nur mit verbindlicher Voranmeldung möglich.

Ort:

Salmannskirchen 8
85461 Bockhorn

Stärkender Frauenzirkel für Alleinerziehende

Beschreibung:

Persönlichkeitsentwicklung für mehr Lebensfreude als heilsamer Gruppenprozess durch Selbsterfahrung

Mit Wertschätzung, Anerkennung und Mitgefühl wieder in die Autonomie durch gesunde Abgrenzung.

Sie kennen den wiederkehrenden, frustrierenden Gefühlsmix aus Überforderung, Einsamkeit, Traurigkeit, Wut und Hoffnungslosigkeit und die Einschränkung in der Bewegungsfreiheit? Während Ihrer depressiven Verstimmungen fühlen Sie sich oft wertlos und nicht gesehen und Ihre Kinder kriegen das zu spüren?

Sie werden dann zu sogenannten „Symptomträgern“ und der – eigentlich erst sehr gesunde Widerstand/Trotz – ruft dann noch mehr Wut und Frustration bei ihnen hervor und die Erschöpfungs-, Frust-, und Wutspirale nimmt für alle Beteiligten ihren ungesunden Lauf…

Termin:

Jeder 2. und 4. Mittwoch im Monat
Tipp: Kleinkinder können im Mütterzentrum ED abgegeben werden…

Uhrzeit:

Beginn: 09:00 Uhr
Ende: 11.30 Uhr

Anmeldung:

keine Bedingung aber telefonisch oder via email sehr erwünscht!

Kosten:

5 € pro Person

Ort:

Im Haus der Begegnung des BRK Erding, Am Rätschenbach 12